Geänderte Öffnungszeiten im Advent

Geänderte Öffnungszeiten im Advent

 

Ab Montag den 17.12.2018 jeden Nachmittag     15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Vormittags auf Anfrage

Montag, den 24.12.2018                                                     10.00 Uhr bis 12.30 Uhr

 

Donnerstag, den 27.12.2018                                            15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag, den 28.12.2018                                                       10.00 Uhr bis 12.30 Uhr

und                                                                                                     15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag, den 29.12.2018                                                     10.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Montag, den 31.12.2018                                                      15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Balve, im April 2018

Verehrte Kunden,

 

„Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens!“

 

 

Deshalb haben wir uns wieder auf der ProWein, der weltgrößten Weinmesse, für Sie informiert und einige neue Weine für Sie ausgewählt:

Die gehobene Mysterious-Serie der Bickensohler Weinvogtei, einige französische Rotweine „für jeden Tag“ sowie die Crazy Cuvées von Karl Hendrik Frick, Weinkompositionen für Leute von Heute!

Der Jahrgang 2017 ist zwar mengenmäßig geringer al in den Vorjahren ausgefallenen, überzeugt aber mit guten Qualitäten und sehr fruchtigen Weinen. Probieren Sie den neuen Jahrgang der Sommer-Cuvée der WG Bischoffingen sowie einige andere Sommerweine, die auch hervorragend zur kommenden Spargelsaison passen.

 

Außerdem geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ginsorten verschiedener Hersteller zu probieren – gerne auch mal ohne Tonic!

 

Am Samstag, den 28. April 2018 haben wir von 11 – 18 Uhr

für Sie geöffnet, um Ihnen die Gelegenheit zu geben, unsere Neuentdeckungen und noch einiges mehr kostenlos zu probieren.

 

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen und beraten zu dürfen.

 

Birgit und Wolfram Schmitz

Autorenlesung

Autorenlesung mit Weinprobe am Samstag, den 20. Mai 2017 um 19:30 Uhr im Weinhaus Schmitz

 

Wer kennt sie nicht, die „Mörderischen Sauerländer“? In der Region sind sie gern gesehene Gäste, deren Veranstaltungen (z.B. Nacht der Bibliotheken, Iserlohner Krimifestival) meist schnell ausverkauft sind. Ein „Teil“ von ihnen, das Ehepaar Kallweit, möchte in gewohnt lockerer Form ihr neues Buch „Mordsabgang“ im Weinhaus Anneliese Schmitz vorstellen.

 

 

 

Die Mendener Astrid Kallweit und Frank W. Kallweit verbindet so einiges, 25 Jahre Ehe und gemeinsame Aktivitäten in der Autorengruppe „Mörderische Sauerländer“. Jetzt bahnt sich auch noch ein gemeinsamer „Mordsabgang“ an, so der Buchtitel der druckfrischen Neuerscheinung. Das Autorenehepaar verknüpft mit dem Buch seine Leidenschaften Reisen, Wein und Krimis und entführt die Leser in sechs Kriminalerzählungen mit Spannung und Humor in die unterschiedlichen Weinregionen Deutschlands. Ob kunstvoll geschwungene Moselschleifen oder die Erhebungen des Pfälzer Waldes an der Südlichen Weinstraße, die Autoren haben bei ihren „Recherchen“ Landschaft, Menschen und natürlich die „edlen Tropfen“ der Region in ihr Herz geschlossen. „Harte Recherchejahre liegen hinter uns“, sinniert das Autorenpaar nicht ganz ernst gemeint, „feuchte Weinkeller, exotische Speisen wie Saumagen, viele flüssige regionale Kulturgüter …“  Diese Begeisterung, Erlebnisse und Eindrücke fließen in die frei erfundenen Handlungen ein. „Wir möchten, dass unsere Leser die Spannung genießen, Orte und Landschaft wiedererkennen oder kennenlernen, und dass sie die Region schmecken“, erklärt Frank Kallweit mit einem Lächeln. „Ja, zu jedem Fall gibt’s eine Weinempfehlung von uns, alles Lieblingswinzer“, ergänzt Astrid Kallweit. So versprechen die Titel der Krimis beispielsweise „Teufelswein zur Moselhochzeit“ oder einen „Edlen Tropfen“ vom Kaiserstuhl. Da kann ein Krimi auch mal richtig prickeln, wenn im Rheingau der „Leichtsinn“ regiert. Ob Südliche Weinstraße, Mosel oder Kaiserstuhl, immer wieder treffen die Leser auf Protagonisten, die ihre sauerländische Herkunft nicht verleugnen können. So schließt sich der Kreis, aus der heimischen Region in andere Regionen zu blicken.

 

Haben Sie Interesse? Karten gibt es zum Preis von 16.–€ im Weinhaus Schmitz, Tel. 02375/4411, die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Im Preis enthalten:

Zu jeder Kurzgeschichte der passende Wein (6 Sorten)
Kleine Knabbereien passend zum Wein

2.–€ Spende für die Kindernothilfe; die Autoren verzichten auf ihre Gage.

Nachlese zum Tag der offenen Tür

Eine kleine Nachlese auf unseren Tag der offenen Tür! Wir haben uns sehr über den regen Besuch gefreut.

 

Unsere Weihnachts-Specials

img_3002Lassen Sie sich von unseren Präsentvorschlägen ispirieren! Wir führen eine Vielzahl an vorgefertigten Mitbringseln sowie winterlichen Likören und Delikatessen. Gerne stellen wir auch individuelle Präsente für Sie zusammen. Kommen Sie einfach vorbei und lassen Sie sich von uns beraten.img_3008img_1927pralinen

Tag der offenen Tür

                                                                                                           Balve, im Oktober 2016

Verehrte Kunden,

auch wenn wir gefühlt noch im Sommer-Modus sind, neigt sich das Jahr in großen Schritten dem Ende zu.

Gerne würden wir Ihnen die Gelegenheit geben, unser einen Teil unseres Sortiments sowie unsere neuen Weine aus Spanien und Chile zu probieren.

Der Schwerpunkt der Weinprobe liegt im Herbst immer auf Rotweinen aus Deutschland, Italien, Spanien und Chile.
Darüber hinaus können auch einige Weißweine, weißer und roter Portwein, Liköre und Edelbrände verkostet werden. Dabei legen wir Wert auf eine gute Beratung.

wein

 

Dazu veranstalten wir eine offene Weinprobe am

Samstag, den 05. November 2016

von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen und beraten zu
dürfen.

 Vielleicht suchen Sie noch nach einem individuellen Geschenk für Ihre Geschäftsfreunde? Oder Sie benötigen eine kleine Aufmerksamkeit für einen lieben Menschen?

Wählen Sie aus unserem umfangreichen Angebot aus Weinen, diversen Sekten und außergewöhnlichen Likören
und Bränden, z.B.: Wild-Brombeer-Likör (0,5 Liter, 15,90€); Mandarinenlikör in einer Sternflasche (0,2 Liter, 8,50€); Bratapfellikör (0,35 Liter, 10,50€).

 In unserem an die Weihnachtszeit angepassten Delikatess-Sortiment führen wir zudem viele Marmeladen, Senf, Öle und kleine Naschereien für Sie. Dazu gehört das Extra Virgin Olive Oil (0,5 Liter, 8,50€) aus der Navarra in Spanien, sowie handgemachte Pralinen.

Ein besonderes Highlight sind wieder unsere liebevoll verpackten Weihnachtspräsente, welche wir nach
Ihren individuellen Vorstellungen in jeder Preislage anfertigen. Ob klassischer Weinkorb oder eine Kombination mit Likören oder Delikatessen, wir gehen auf Ihre Wünsche ein. Gerne versenden wir Ihre Präsente auch in größerer Stückzahl per Post.

 Präsentbeispiele:


foto1


foto2


foto3

Korb „halbtrocken“,
Gutedel weiß feinherb
Pfaffenweiler Weinhaus, Spätburgunder rot halbtrocken, WG Bischoffingen für 14,05€

Deutscher
Winzersekt
mit Weihnachtsetikett
Weißer Burgunder extra trocken, Pfaffenweiler Weinhaus für 10,45€

2014 Rosario
Carmenere Reserva,
Chile, Maipo-Valley

für 9,10€

                                   

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen und beraten zu dürfen.               

Wolfram und Birgit Schmitz

Depothändler

Sie haben Urlaub im Kaiserstuhl gemacht und die dortigen Weine schätzen gelernt? Oder sind Sie neugierig, wie ein Wein aus Südbaden mundet?

Als offizielles Wein-Depot der Winzergenossenschaft Bischoffingen bieten wir einen Großteil der Weine zum Winzerpreis an. Die Bischoffinger Weine zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus und sind arm an Weinsäure, was sie gerade im Weißwein-Bereich bekömmlich macht.

Die Winzergenossenschaft Bischoffingen & Endingen steht seit 2004 ununterbrochen auf der Bestenliste der DLG e.V. unter den TOP 100 (aktuell Platz 10) der besten Weinerzeuger Deutschlands.

 

Seit 1933 besteht die Winzergenossenschaft in Königschaffhausen, gegenwärtig sind ihr 370 Mitglieder angeschlossen. Die Vereinigung von Winzern zählt seit vielen Jahren zu den Top-Ten Erzeugerbetrieben bundesweit, mehrfache nationale und internationale Auszeichnungen bestätigen die Qualitätsorientierung der angeschlossenen Winzer. Der Gault Millau nennt sie ‘Perle unter den Genossensenschaften’. Auch der Feinschmecker zeichnete sie 2005 als eines der besten deutschen Weingüter aus. Die Kellerei wird geführt wie ein Privatweingut – Klasse statt Masse ist die Devise. Mit den Burgunderkreationen erzielt das Haus fast schon regelmäßig größte Anerkennung, der Bereitung des Spätburgunders wird dabei besonders große Aufmerksamkeit gewidmet, das Aushängeschild der Rot- und Barrique-Weine bildet der “Regnum” als jahrgangsbester Spätburgunder.

Wir führen eine Auswahl der Weine der Winzergenossenschaft Königschaffhausen-Kiechlinsbergen, Sie erhalten die Weine bei uns zum Winzerpreis.

 

Portonic

PortonicDIE Aperitif – Alternative: Portonic

1/3 weißen Port

2/3 Tonic Water

Eiswürfel,

Limettenscheibe

Herrlich erfrischend!

 

NIepoort Dry White, 0,75l, 14,90€ (19,86€/L)

Sommerweine

ProbeneckeIdeale Spargel- und Grill-Begleiter:

Sommer-Cuvée oder Sommer-Rosé, trocken, WG Bischoffingen im Kaiserstuhl, 5,45€

Leichte, fruchtige Sommerweine, die Lust auf mehr machen!

Oder als halbtrockenen Variante:

Flaneur weiß oder rosé, WG Königschaffhausen im Kaiserstuhl, 4,95€