Autorenlesung Blutrot

Einladung zum Tag der offenen Tür

Pro Wein 2019

Auch in diesem Jahr haben wir die Fachmesse Pro Wein in Düsseldorf besucht und durften die ersten Weine des sehr guten Jahrgangs 2018 probieren.

In der Deutschland-Halle, bei den badischen Winzern.
Mit Ralf Anselmann vom Weingut Anselmann, Edesheim
Mit Julius und Julian Zotz, Weingut Zotz, Heitersheim
Mit Mercedes Eguren, Bodega Eguren Ugarte, Laguardia, Rioja

Save the date

Unsere Tage der offenen Tür sind am 18.05.2019 und am 09.11.2019!

Kleine Aufmerksamkeiten und doch etwas Besonderes

Handgemachte Pralinen

Stollenkonfekt

Baumkuchenspitzen

 

 

 

Fair Trade Schokolade

Nougat Bricks

Rabitos Royal (Feige in Zartbitter-Schokolade)

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Balve, im April 2018

Verehrte Kunden,

 

„Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens!“

 

 

Deshalb haben wir uns wieder auf der ProWein, der weltgrößten Weinmesse, für Sie informiert und einige neue Weine für Sie ausgewählt:

Die gehobene Mysterious-Serie der Bickensohler Weinvogtei, einige französische Rotweine „für jeden Tag“ sowie die Crazy Cuvées von Karl Hendrik Frick, Weinkompositionen für Leute von Heute!

Der Jahrgang 2017 ist zwar mengenmäßig geringer al in den Vorjahren ausgefallenen, überzeugt aber mit guten Qualitäten und sehr fruchtigen Weinen. Probieren Sie den neuen Jahrgang der Sommer-Cuvée der WG Bischoffingen sowie einige andere Sommerweine, die auch hervorragend zur kommenden Spargelsaison passen.

 

Außerdem geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ginsorten verschiedener Hersteller zu probieren – gerne auch mal ohne Tonic!

 

Am Samstag, den 28. April 2018 haben wir von 11 – 18 Uhr

für Sie geöffnet, um Ihnen die Gelegenheit zu geben, unsere Neuentdeckungen und noch einiges mehr kostenlos zu probieren.

 

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen und beraten zu dürfen.

 

Birgit und Wolfram Schmitz

Autorenlesung

Autorenlesung mit Weinprobe am Samstag, den 20. Mai 2017 um 19:30 Uhr im Weinhaus Schmitz

 

Wer kennt sie nicht, die „Mörderischen Sauerländer“? In der Region sind sie gern gesehene Gäste, deren Veranstaltungen (z.B. Nacht der Bibliotheken, Iserlohner Krimifestival) meist schnell ausverkauft sind. Ein „Teil“ von ihnen, das Ehepaar Kallweit, möchte in gewohnt lockerer Form ihr neues Buch „Mordsabgang“ im Weinhaus Anneliese Schmitz vorstellen.

 

 

 

Die Mendener Astrid Kallweit und Frank W. Kallweit verbindet so einiges, 25 Jahre Ehe und gemeinsame Aktivitäten in der Autorengruppe „Mörderische Sauerländer“. Jetzt bahnt sich auch noch ein gemeinsamer „Mordsabgang“ an, so der Buchtitel der druckfrischen Neuerscheinung. Das Autorenehepaar verknüpft mit dem Buch seine Leidenschaften Reisen, Wein und Krimis und entführt die Leser in sechs Kriminalerzählungen mit Spannung und Humor in die unterschiedlichen Weinregionen Deutschlands. Ob kunstvoll geschwungene Moselschleifen oder die Erhebungen des Pfälzer Waldes an der Südlichen Weinstraße, die Autoren haben bei ihren „Recherchen“ Landschaft, Menschen und natürlich die „edlen Tropfen“ der Region in ihr Herz geschlossen. „Harte Recherchejahre liegen hinter uns“, sinniert das Autorenpaar nicht ganz ernst gemeint, „feuchte Weinkeller, exotische Speisen wie Saumagen, viele flüssige regionale Kulturgüter …“  Diese Begeisterung, Erlebnisse und Eindrücke fließen in die frei erfundenen Handlungen ein. „Wir möchten, dass unsere Leser die Spannung genießen, Orte und Landschaft wiedererkennen oder kennenlernen, und dass sie die Region schmecken“, erklärt Frank Kallweit mit einem Lächeln. „Ja, zu jedem Fall gibt’s eine Weinempfehlung von uns, alles Lieblingswinzer“, ergänzt Astrid Kallweit. So versprechen die Titel der Krimis beispielsweise „Teufelswein zur Moselhochzeit“ oder einen „Edlen Tropfen“ vom Kaiserstuhl. Da kann ein Krimi auch mal richtig prickeln, wenn im Rheingau der „Leichtsinn“ regiert. Ob Südliche Weinstraße, Mosel oder Kaiserstuhl, immer wieder treffen die Leser auf Protagonisten, die ihre sauerländische Herkunft nicht verleugnen können. So schließt sich der Kreis, aus der heimischen Region in andere Regionen zu blicken.

 

Haben Sie Interesse? Karten gibt es zum Preis von 16.–€ im Weinhaus Schmitz, Tel. 02375/4411, die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Im Preis enthalten:

Zu jeder Kurzgeschichte der passende Wein (6 Sorten)
Kleine Knabbereien passend zum Wein

2.–€ Spende für die Kindernothilfe; die Autoren verzichten auf ihre Gage.

Nachlese zum Tag der offenen Tür

Eine kleine Nachlese auf unseren Tag der offenen Tür! Wir haben uns sehr über den regen Besuch gefreut.

 

Unsere Weihnachts-Specials

img_3002Lassen Sie sich von unseren Präsentvorschlägen ispirieren! Wir führen eine Vielzahl an vorgefertigten Mitbringseln sowie winterlichen Likören und Delikatessen. Gerne stellen wir auch individuelle Präsente für Sie zusammen. Kommen Sie einfach vorbei und lassen Sie sich von uns beraten.img_3008img_1927pralinen